Forschungsmaterial verwertet

PROvendis bringt Antikörper, Mausmodelle und Zelllinien aus NRW in die internationale Forschungspraxis

Ob Antikörper, Mausmodelle, Vektoren oder Zelllinien – Forschungsmaterialien spielen eine wichtige Rolle, um zum Beispiel neue Targets in der Entwicklung von Medikamenten zu identifizieren und zu validieren oder neue diagnostische Tests zu entwickeln. Die Materialien tragen nicht nur zum Fortschritt in der Forschung bei, sondern haben auch einen kommerziellen Wert. In 2020 und 2021 verkaufte bzw. vereinbarte PROvendis im Auftrag der nordrhein-westfälischen Hochschulen erfolgreich Lizenzverträge für unterschiedliche Forschungsmaterialien:

  • Antikörper zur Erforschung von anti-viralen Antworten des Immunsystems
  • Mausmodelle zur Entwicklung von Therapien gegen erbliche Stoffwechsel-Erkrankungen
  • Induzierte, pluripotente Stammzellen für die vorklinische Testung neuer Medikamente gegen genetisch-bedingte Fehlfunktionen von Herzmuskelzellen.