Zukunftswege NRW – Innovationspotenziale nutzen

Transformation durch Partnerschaft von Wissenschaft & Wirtschaft gestalten / Veranstaltung am 19. Februar 2024

Nordrhein-Westfalen positioniert sich als führender Innovationsstandort in Europa, indem es das Innovationspotenzial der Vielzahl an Forschungseinrichtungen gezielt für die Stärkung der regionalen Wirtschaft nutzt.


Das Land setzt im Wissens- und Technologietransfer klare Schwerpunkte, um die Prozesse zu beschleunigen. Ein zentrales Anliegen ist die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, wobei das Land aktiv partnerschaftliche Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen fördert.

Neben der Verbesserung des bedarfsorientierten Transfers kommen insbesondere Start-ups aus Hochschulen sowie der professionellen Patentverwertung eine entscheidende Rolle zu. Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren zu diesem Thema auf der Fachveranstaltung „Zukunftswege NRW“ am:

Montag, 19. Februar 2024, 17:00-19:15 Uhr

Die Veranstaltung vor Ort ist ausgebucht.

Für die digitale Teilnahme können Sie sich weiterhin anmelden unter: https://mwike.mohr-live.de/anmelden/

Programm: https://mwike.mohr-live.de/programm.php

Veranstaltungsort:
RheinRiff
Böhler Areal / Hansaallee 321
40549 Düsseldorf


Projektbüro für Fragen:
mwike@mohr-live.de, Rufnummer: 0211 936 745 7