Aktuelles

Aktuelles

Umweltschonende Elektroisolation

Westfälische Hochschule verkauft neue Kupferdrahtbeschichtung an ELANTAS GmbH

Erfinder der Westfälischen Hochschule (WH) haben eine Technologie für einen neuen Drahtlack für Feinstdrähte entwickelt. Diese kommen vor allem in der Elektronikbranche, Automobilindustrie oder Medizintechnik zum Einsatz. Durch den erfolgreichen Technologietransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft bahnt sich diese Erfindung jetzt ihren Weg in die Praxis: Die WH hat einen Übertragungsvertrag mit der ELANTAS GmbH – weltweit führender Hersteller auf dem Gebiet der Drahtlacke – abgeschlossen. ELANTAS wird die Weiterentwicklung dieser Technologie zum einem fertigen Produkt durchführen und dessen Einsatzmöglichkeiten prüfen. PROvendis hat die WH bei der Verhandlung und dem Abschluss des Vertrags vertreten und insbesondere in Schutzrechtsfragen beraten.

Bei der Beschichtung und elektrischen Isolierung von Kupferdrähten für den Einsatz in Haushaltsgeräten, Autos, Computern und vielen weiteren elektronischen Geräten kamen bisher häufig giftige Lösungsmittel sowie Verfahren mit hohem Energieaufwand zum Einsatz. Die Wissenschaftler Prof. Dr. Michael Veith, Dr. Stefan Pfeifer und Dipl.-Chem.(FH) Torsten Pieper des Fachbereichs Elektrotechnik und Angewandte Naturwissenschaften der WH haben ein anorganisch-organisches Hybridmaterial entwickelt, welches sich in ungiftigen Lösungsmitteln löst und einige für Drahtlacke interessante Eigenschaften aufweist, wie eine hohe Temperaturbeständigkeit. ELANTAS prüft nun die Weiterentwicklung zu einem fertigen Drahtlackprodukt und dessen Anwendungsbereiche.

Die WH hat die Nutzungsrechte an der Erfindung und den Schutzrechten im Oktober 2017 an die ELANTAS GmbH übertragen. Von den dadurch erzielten Einnahmen profitieren Hochschule und Erfinder: Die beteiligten Wissenschaftler erhalten 30 Prozent der Bruttoeinnahmen aus der erfolgreichen Vermarktung. Mit der neuen Kupferdrahtbeschichtung möchte ELANTAS das Produktportfolio ergänzen und den Kunden zusätzliche Lösungen anbieten. 

Aktuellstes Technologieangebot

Engineering of Basidiomycota for biotechnological processes

Mehr lesen

Nächster Termin

PROvendis bei Innovationsforum smarten up

06. September 2018, FH Bielefeld, Campus Minden

Mehr lesen

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info