Marke – Patent – Design – Software & Co.

07.11.2022
Nr.: A-012

Forschungsergebnisse sind geistiges Eigentum (Intellectual Property, IP). Sie sind werthaltig, vermarktungsfähig und soll­ten daher vor Nachahmung geschützt werden.

Entscheidend ist dabei der frühzeitige Schutz, Versäumnisse lassen sich im Nachhinein kaum noch korrigieren.

Aber welche Forschungsergebnisse lassen sich überhaupt si­chern und welche Schutzoption ist die Richtige?

Das Seminar „Marke – Patent – Design – Software & Co.“ gibt einen Überblick über die wichtigsten Schutzrechte, ihre Bedeutung, Anwendung und die Kosten.
Anhand konkreter Beispiele aus der Praxis werden Wissenschaftler*innen und Hochschulangehörige dafür sensibili­siert, das Potenzial von Arbeitsresultaten zu erkennen, die für einen Schutz notwendigen Maßnahmen zu sondieren und eine Verwertung vorzubereiten.

Denn auch außerhalb der gewohnten technischen Bereiche entsteht eine Vielzahl an vermarktungsfähigem IP: Erfin­dungen, Software, Algorithmen, zwei- und dreidimensio­nale Gestaltungen, Marken, Texte, Konzepte, Broschüren, Bücher, Know-how und Geschäftsgeheimnisse – all das kann geschützt werden.

Inhalte

  • Kompakter Überblick über die Schutzmöglichkeiten von Forschungsergebnissen
  • Sensibilisierung für das Potenzial von schutzfähigen
  • Arbeitsergebnissen
  • Sensibilisierung für notwendige Maßnahmen für Schutz und Verwertung
  • Konkrete Beispiele aus der Praxis

Infos zur Veranstaltung

Die Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung.

Referent: Oliver Werche (Innovationsmanager der PROvendis GmbH)

Teilnahmegebühren: 119,00 EURO zzgl. MwSt. pro Person | ermäßigt 108,00 EURO zzgl. MwSt. pro Person 

Die Anmeldung ist bis zum 31. Oktober 2022 möglich:


Jetzt anmelden

Termin

  • 07.11.2022 10:00 - 11:30 Uhr

Verfügbarkeit

Plätze frei

Ort

Web-Seminar


Referent*innen

Oliver Werche (Innovationsmanager der PROvendis GmbH)

Claudia Holthaus

ho@provendis.info
+49 208 9410532