Nicht-technische Schutzrechte

24. Juni 2020, PROvendis GmbH, Mülheim an der Ruhr

Im Technologietransfer werden zunehmend auch nicht-technische Ergebnisse relevant. In diesem Seminar werden die Grundlagen zum Schutz gestalterischer Leistungen durch das Urheberrecht und das Designrecht vermittelt und anhand konkreter Fälle aus der Rechtsprechung zu Literatur, Wissenschaft und Kunst veranschaulicht.

↓ Programm als Download

Inhalte

  • Vorstellung des Schutzrechtssystems
  • Urheberrecht
  • Designrecht
  • Wettbewerbsrechtlicher Nachahmungsschutz
  • Einführung in das Markenrecht

Neu: In vier Modulen zum IP-Manager

Das neue Trainingsprogramm der IP-Akademie vermittelt in den vier kompakten Lerneinheiten Patentwissen, Patentrecherche, nicht-technische Schutzrechte und IP-Verträge wesentliche Grundlagen im Umgang mit Intellectual Property (IP). Bei Abschluss aller vier Module erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „IP-Manager” der PROvendis GmbH.

Alle Seminare können einzeln oder als Komplettpaket gebucht werden. Bei der Buchung des gesamten Trainingsprogramms sparen Sie 15% der Gesamtkosten – bei Buchung von zwei Seminaren erhalten Sie bereits einen Rabatt von 7,5%. Der Preisnachlass wird bei der Rechnungsstellung entsprechend berücksichtigt.

Infos zur Veranstaltung

Datum: 24. Juni 2020, 09:30  – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: PROvendis GmbH, Schloßstr. 11-15, 45468 Mülheim an der Ruhr

Anfahrtsbeschreibung

Veranstalter: PROvendis GmbH in Kooperation mit der TransferAllianz e.V.

Referentin: Dr. Sabine Zentek (Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht)

Teilnahmegebühren: 390,00 EURO zzgl. MwSt. pro Person | ermäßigt 280,00 EURO zzgl. MwSt. pro Person

Die Anmeldung ist bis zum 15. Juni 2020 hier möglich:


Anmeldung


Daten übernehmen


Für Ermäßigung der Teilnahmegebühren bitte ankreuzen, wenn zutreffend:


* Pflichtfelder

Claudia Holthaus

Claudia Holthaus

ho@provendis.info
+49 208 9410532