Leistungen

Leistungen

Erfindung und Entwicklung

Im Rahmen der wissenschaftlichen Arbeiten an der Hochschule entstehen Erfindungen und neue Entwicklungen, die Potenziale für die wirtschaftliche Verwertung mit sich bringen. Dies kann z.B. die Entwicklung eines neuen Gerätes, die Konzeption eines neuen Herstellungsverfahrens, eine Wirkstoffentdeckung oder ein neuer Therapieansatz sein. 

Das neu Geschaffene muss als Geistiges Eigentum zunächst geschützt werden. Ob eine Erfindung die Voraussetzungen für eine Patentanmeldung oder ein anderes Schutzrecht mit sich bringt, hängt von zahlreichen Faktoren ab. PROvendis-Innovationsmanager prüfen dazu in einem ersten Schritt die Schutzrechtsfähigkeit und analysieren das Marktpotenzial der Erfindung. Darauf aufbauend erstellen wir eine fundierte Bewertung mit individuellen Handlungsempfehlungen für die Hochschule.

Ist die Erfindung im Rahmen der Tätigkeit bei der Hochschule entstanden, handelt es sich um eine sogenannte Diensterfindung. Bei einer Diensterfindung ist es im ersten Schritt erforderlich, dass die Erfindung in Form einer Erfindungsmeldung der Hochschule gemeldet wird.  

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info

Gefördert durch