Leistungen

Leistungen

IP-Schutz 


Unterstützung bei der rechtlichen Erfindungssicherung und Übernahme des Fristenmanagements

IP-Strategien als Teil der Unternehmensstrategie sind für innovative Unternehmen vorteilhaft und bilden eine Planungsgrundlage für die Definition von individuellen Schutzrechtsstrategien jeder einzelnen Erfindung, um im Vorfeld unternehmerische Fragen zu erörtern, wie:

  • Soll eine Schutzrechtsanmeldung auf Basis der Rechercheergebnisse durchgeführt werden?
  • In welchen Ländern benötigt das Unternehmen den Schutz für diese Erfindung?

Die PROvendis Patent- und Lizenzmanager bieten Ihnen komplexe Leistungen zum Schutz einer einzelnen Unternehmenserfindung oder des gesamten IP-Portfolios an:

  • Erarbeitung einer für Ihr Unternehmen passenden Schutzrechtstrategie
  • Koordination der Schutzrechtsanmeldung (national und international) mit fachspezialisierten Patentanwälten unseres Netzwerkes
  • Entwicklung von Kostenszenarien für Schutzrechtsanmeldungen Übernahme der gesamten Schutzrechtsverwaltung, in Form einer externen IP-Abteilung:

    • Fristenkontrolle (Prioritätsfrist, Nationalisierungsfrist, Jahresgebühren)
    • Abstimmung und Koordination mit den Patentanwälten

Finanzielle Zuschüsse bis zu 12.000 Euro aus den Leistungspaketen 3 + 4 für eine Patentanmeldung ermöglicht das WIPANO-Förderprogramm für Kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Hier erhalten Sie weitere Informationen zu WIPANO.

Überblick über wesentliche Schutzrechte:

Ein Patent schützt eine Erfindung, die einen technischen Hintergrund hat. Zudem muss die Erfindung neu und erfinderisch gegenüber dem sogenannten „Stand der Technik“ sein und darüber hinaus „gewerblich anwendbar" d.h. einen Absatzmarkt haben. Der Patentschutz bietet den umfangreichsten Schutz. Er gilt bis zu 20 Jahre im jeweiligen Land.

Das Gebrauchsmuster ist ebenfalls ein technisches Schutzrecht, oft auch als “kleines Patent” bezeichnet. Man meldet auch ein Gebrauchsmuster für Erfindungen und Ideen an, die einen technischen Hintergrund haben. Wichtige Voraussetzung auch hier: Die Erfindung muss neu und erfinderisch gegenüber dem Stand der Technik sein. Unterschied zum Patent: Die Schutzdauer ist kürzer. Ein Gebrauchsmuster gilt bis zu 10 Jahre im jeweiligen Land.

Eine Marke trägt erheblich dazu bei, Ihre Waren und Dienstleistungen von denen anderer Unternehmen zu unterscheiden. Sie garantiert zudem Qualität und Güte, so dass sie die Kaufentscheidung beeinflusst. Die Marke kann sogar einen eigenen Vermögenswert darstellen. Wortmarken, Bildmarken und Kombinationsmarken sind Beispiele zahlreicher Markenformen. Die Schutzdauer beträgt in Deutschland 10 Jahre und kann für jeweils weitere 10 Jahre beliebig oft verlängert werden.

Mit einem Design wird die neue und eigenartige Erscheinungsform eines Erzeugnisses geschützt, insbesondere vor Nachbildung. Jede zwei- oder dreidimensionale Gestaltung ist dem Designschutz zugänglich. Dabei kommen nicht nur einzelne Erzeugnisse in Betracht, sondern auch Kombinationen, Sets, Anordnungen, Pläne und vieles mehr. Die Schutzdauer eines eingetragenen Designs beträgt maximal 25 Jahre. Da in den Schutzbereich auch technische Aspekte einfließen, ist das Design seit einigen Jahren das wichtigste strategische Instrument in zahlreichen Industriebereichen. An einem Produkt können Patent / Gebrauchsmuster und Design zusammen auftreten.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Voigt
+49.208 94105-40
av@provendis.info



Nächster Termin

PROvendis bei der RECYCLING-TECHNIK

10. und 11. Mai 2017, Dortmunder Westfalenhallen

Mehr lesen

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info

Gefördert durch