Technologien

Technologien

Dynamic Range Extender - Optimierte Schaltung für Hochfrequenz Energy Harvesting

pdf

Ref.-Nr. 4979

Die hier vorliegende Erfindung beschreibt eine Vorrichtung zur Rückgewinnung von elektrischer Energie aus elektromagnetischer Strahlung. Um elektronische Geräte mit Energie zu versorgen gibt es verschiedene Ansätze.  Möglichkeiten bestehen über die sogenannten „Energy Harvesting“ Akkus zu laden oder eine direkte Energiequelle zur Verfügung zu stellen. So kann z. B: die Energie von elektromagnetischer Strahlung im 2,4 GHz-Band hierfür genutzt werden. Allerdings nimmt die Effiizienz solcher Geräte bei sinkender Leistung schnell ab.

Keywords: Energierückgewinnung, elekromagnetische Felder, Batterielebensdauer, energy harvesting, electromagnetic fields, battery lifetime

Grundstruktur des Dynamic Range Extenders ist der balancierte Gleichrichter wie er in der Abbildung zu sehen ist. Er besteht aus einem Quadraturkoppler und zwei Gleichrichtern. Durch die Kombination von wenigstens zwei der balancierten Gleichrichtern kann auch in einem deutlich niedrigeren Leistungsbereich (Verbesserung um 10 bis 15 dB) noch eine hohe Effizienz bei der Energiegewinnung erzielt werden.

Vorteile

  • Einfacher Aufbau
  • Vergrößern des dynamischen Bereichs
  • Höhere Effizienz bei niedrigen Leistungen
  • Breites Einsatzgebiet

Kommerzielle Anwendung

Der Dynamic Range Extender kann in vielen Bereichen eingesetzt werden. So kann es die Laufzeit von elektronischen Geräten verlängern oder die Stromversorgung von Sensoren sicherstellen.

Aktueller Stand                                                                                                      

Die Erfindung wurde zum Patent angemeldet. Gern informieren wir Sie über den Verfahrensstand. Das Verfahren wurde experimentell verifiziert. Im Namen der RWTH Aachen bieten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit zur Lizenzierung und zur Weiterentwicklung der Technologie.

Eine Erfindung der RWTH Aachen.


Mehr Angebote in Batterietechnik, Elektrotechnik, Energie- & Umwelttechnik