Technologien

Technologien

Filtern Sie alle Angebote nach Fachbereich

VNA-Radsensor - Hochfrequenz-Multifunktionsradsensor

pdf

Angebotsbeschreibung

Ref.-Nr. 4333

In heutigen PKW ist eine Vielzahl von Sensoren verbaut, die den Fahrzeugzustand überwachen. So müssen z. B. seit dem 01.11.2014 laut EU-Verordnung alle Neuwagen mit Reifendrucksensoren ausgestattet sein. Die Überwachung der Federn ist ein weiterer sehr im Fokus stehende Messgröße. Dieser Sensorelektronik wiegt etwa 40 g und wird am Radkasten befestigt.

Dieser sogenannte VNA-Radsensor kann für folgende kontaktlosen Messungen eingesetzt werden: Reifendruck, Reifenfeuchte, Radgeschwindigkeit, Federtiefe, Federgeschwindigkeit, Lenkeinschlag und Fremdkörperdetektion. 
Der VNA-Radsensor besteht aus einem  zulassungsfähigen Sender für ein breitbandiges Mikrowellensignal (im Mikrowattbereich), einem vektoriellen Netzwerkanalysator (VNA) und einer Auswerteeinheit.

Das Gesamtsystem arbeitet autonom und liefert die aufbereiteten Messdaten an den CAN-Bus. Mittels einer einfachen Messstruktur, z. B. einem Gummischlauch auf der Felge, kann über das reflektierte Mikrowellensignal der Reifendruck ermittelt werden.

Neben dem Reifendruck können auch die Federtiefe und –geschwindigheit ohne zusätzliche Installationen gemessen werden. Ein speziell beschichteter Gummischlauch erlaubt auch die Messung des Lenkeinschlages und die Umdrehungsfrequenz des Rades (und damit auch die Geschwindigkeit). Auch ist die Detektion von (metallischen) Fremdkörpern im Reifen möglich.

Keywords: Hochfrequenz, Mikrowelle, Radsensor, Reifendruck, Federtiefe, Lenkeinschlag, Feuchtigkeit, Sensor, Automotive, Radio frequency, microwave, wheel sensor, tire pressure, spring depth, steering angle, moisture, sensor, automotive

Kommerzielle Anwendung

Der VNA-Radsensor wird im Radkasten montiert und arbeitet unabhängig vom Reifen oder der Felge, lediglich eine einfache und kostengünstige Messstruktur muss auf der Felge aufgebracht werden. Da der VNA-Radsensor mehrere Sensorfunktionen erfüllt, kann er auch mehrere Sensoren im Kraftfahrzeug ersetzen. Dies spart einerseits Gewicht, andererseits werden die Kosten für die Sensoren selbst und deren Einbau deutlich reduziert.

Aktueller Stand  

Eine deutsche Patentanmeldung wurde eingereicht, internationale Anmeldungen sind noch möglich.

Im Namen der Fachhochschule Aachen bieten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit zu Lizensierung und zur Weiterentwicklung der Technologie.

Vorteile

  • Einfacher Aufbau
  • Robust
  • Langlebig
  • Montage nicht am Reifen oder der Felge
  • Messung unterschiedlicher Parameter möglich
  • Kann mehrere andere Sensoren ersetzen


bitte Kontaktieren Sie mich zu diesem angebot.

Andreas Brennemann
+49.208 94105-33
ab@provendis.info

Andreas Brennemann

Dieses Angebot

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info

Gefördert durch