Applied Sciences

Applied Sciences

Bremswiderstand - Schaltung zur Wiedergewinnung von Bremsenergie von Elektromotoren

pdf

Ref.-Nr. 4293

Um einen Elektromotor abzubremsen, muss die noch vorhandene kinetische und magnetische Energie dem System entzogen werden. Hierzu werden im Allgemeinen Bremswiderstände verwendet, die die Energie in Wärme umwandeln. Neben der Problematik, dass der Widerstand kurzzeitig sehr hohe Leistungen umsetzen muss, hat dies den Nachteil, dass die beim Bremsen freigesetzte Energie nicht mehr weiter genutzt werden kann.

Der neuartige Bremswiderstand besteht aus einer leistungselektronischen Schaltung, mit der die Bremsenergie einem Dreiphasensystem wieder zugeführt werden kann. Die Schaltung wurde auf höchste Betriebssicherheit, eine geringe Baugröße des Netzfilters und hinsichtlich des EMV-Verhaltens optimiert.

Keywords: Elektromotor, Bremsenergie, Energieersparnis, Electric motor, electric engine, break energy, energy saving, energy harvesting

Kommerzielle Anwendung

Der Bremswiderstand ist so designt, dass er nicht nur in neue Systeme integriert werden kann, sondern auch herkömmliche Bremswiderstände ersetzen kann. Mit einem derartigen Nachrüstsatz können auch Elektromotoren, die sich seit Jahren im Betrieb befinden, umweltfreundlich und ohne großen Aufwand nachgerüstet werden. Die Rückgewinnung der Bremsenergie kann so Energie sparen, Kosten senken und die Umwelt entlasten.

Vorteile

  • Rückgewinnung der Bremsenergie eines Elektromotors
  • Umweltfreundlich
  • Kosten sparend
  • Leicht nachrüstbar
  • EMV-verträglich
  • Geringe Baugröße

Aktueller Stand

Patentanmeldungen sind international anhängig. Das Verfahren wurde experimentell verifiziert. Im Namen der Hochschule Ostwestfalen-Lippe bieten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit zu Lizenzierung und zur Weiterentwicklung der Technologie.


bitte Kontaktieren Sie mich zu diesem angebot.

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info