Applied Sciences

Applied Sciences

F-Cyclo – Carbenkatalysierte Arylhydrierung zu Cyclohexanen mit Fluorsubstituenten

pdf

Angebotsbeschreibung

Ref.-Nr. 4980

Bei der Hydrierung fluorhaltiger Aromaten geht üblicherweise der Fluorsubstituent am aromatischen Ring durch F-H-Austausch verloren. Man erhält als Hydrierungsprodukt das fluorfreie Cycloalkan. Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster haben nun ein effizientes Herstellungsverfahren für fluorierte Cyclohexanderivate und verwandte Heterocyclen entwickelt. Diese werden durch Hydrierung von fluorierten Aromaten mit Hilfe von Rhodium-Carbenkatalysatoren erhalten. Somit sind fluorierte all-cis-Cyclohexanderivate durch Direkthydrierung der Fluor-Aromaten leicht herstellbar.

Keywords: Chemoselektive katalytische Hydrierung flourierter Aromaten, Cyclohexan, Rh Carben Komplex Katalysator, Catalytic hydration, fluorinated aromates, cyclohexene, carbene complex

Kommerzielle Anwendung

Fluorierte Cyclohexanderivate werden u.a. als Grundstoff pharmazeutisch aktiver Substanzen benutzt und waren bislang chemisch nur in geringen Ausbeuten über die Direkthydrierung von Aromaten zugänglich. Derartige Verbindungen spielen eine große Rolle im Pharma- oder Agrochemiebereich aufgrund der Polarität der C-F-Bindung bei gleichzeitiger sterischer Ähnlichkeit zu C-H-Bindungen und anderen Effekten. Weiterhin sind additive Dipoleffekte bei mehreren gleich ausgerichteten C-F Bindungen interessant für materialchemische Anwendungen. Trotz der Wichtigkeit dieser Verbindungen sind effektive Methoden zur Herstellung selten gegeben, so dass ein ständiger Bedarf nach Syntheseverfahren von fluorierten aliphatischen Cycloverbindungen besteht.

Provendis bietet im Namen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster interessierten Unternehmen Lizenzen für den Rh Carbenkatalysator an.

Vorteile

  • selektive Synthese
  • hohe Ausbeuten
  • all-cis Orientierung
  • Zugang für pharmazeutisch interessante Stoffe
  • unterschiedliche Substituenten möglich

Aktueller Stand

F-Cyclo wurde beim DPMA zum Patent angemeldet. Internationale Patente sind möglich.

Die Hydrierung wurde an einigen Fluoraromaten durchgeführt. Die selektive Hydrierung ist ebenfalls an multifluorierten Aromaten möglich.

Veröffentlichung

Mario P. Wiesenfeldt, Zackaria Nairoukh, Wei Li und Frank Glorius: Hydrogenation of fluoroarenes: Direct access to all-cis-(multi)fluorinated cycloalkanes. Science; Published online 10 Aug 2017; DOI: 10.1126/science.aao0270


bitte Kontaktieren Sie mich zu diesem angebot.

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info