Applied Sciences

Applied Sciences

Faden-Tacho - Geschwindigkeits- und Längenmessung an einem laufenden Faden

pdf

Angebotsbeschreibung

Ref.-Nr. 2057

Der Faden-Tacho ist eine berührungslose Messmethode mit der Geschwindigkeit und Länge eines laufenden Fadens gemessen werden können. Hierzu wird ein Laserstrahl mittels einer Prismenoptik in zwei parallele Strahlen aufgespalten. Beide Strahlen führen durch ein Messvolumen, das auch vom Faden durchlaufen wird. Nur der erste Strahl wird auf den Faden gelenkt, der zweite Strahl dient als Referenz. Aufgrund der durch die Streuung am Faden entstehenden Kugelwellen, entstehe ein Doppler-Signal, das mittels eines optischen Detektors des ersten Strahls gemessen wird. Hiermit können Geschwindigkeit und Länge des laufenden Fadens gemessen werden.

Weiterhin ist es durch die Intensitätsverringerung des ersten Strahls durch den Faden, die Dicke des Fadens zu bestimmen. Aufgrund der Verwendung einer optischen Messmethode können Geschwindigkeit und Länge hochpräzise gemessen werden, ohne dabei den Faden selbst zu belasten oder gar zu beschädigen. Die Messung erfolgt kontinuierlich und ist kostengünstig sowie wartungsfreundlich.

Kommerzielle Anwendung

Die Erfindung findet insbesondere Anwendung in der Textilindustrie zur Überwachung laufender Produktionsprozesse. Durch den Faden-Tacho können laufende Prozesse präzise überwacht werden, wodurch Ausschuss und Fehler in der Produktion deutlich reduziert werden können.

Aktueller Status

Für den Faden-Tacho wurden u. a. Patente in mehreren europäischen Ländern erteilt.

Im Namen der Hochschule Niederrhein bietet PROvendis interessierten Unternehmen die Möglichkeit der Lizensierung und der Weiterentwicklung der Technologie an.

Anhand von Prototypen kann die Funktionalität der Technologie nachgewiesen werden.


bitte Kontaktieren Sie mich zu diesem angebot.

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info