Applied Sciences

Applied Sciences

IConEVe - Intelligente Steuerung von Komponenten und Energieflüssen in Elektrofahrzeugen

pdf

Angebotsbeschreibung

Ref.-Nr. 4670

IConEVe ist ein dezentral ausgelegtes Regel- und Steuerungssystem für elektrisch betriebene Fahrzeuge. Die elektrischen Verbraucher (Komponenten) sind mit mikroprozessor-gestützten Controller-Einheiten (Multi-Agenten) ausgestattet, die in der Lage sind, Fahrzeugkomponenten selbständig zu regeln, zu kontrollieren und Sensordaten auszulesen. Zusätzlich sind diese Controller über ein Bus- oder ein Funksystem mit einander verbunden, um mittels Datenaustausch ein optimales Zusammenspiel der einzelnen Komponenten zu erreichen.

Neben den Fahrzeugdaten selbst wertet IConEVe auch Daten der zu fahrenden Strecke, Wetter und Verkehrsdaten aus, um so ein optimales Energie- und Leistungsmanagement für das Fahrzeug zu gewährleisten. In Abhängigkeit von Restfahrtstrecke, äußeren Umständen und Füllstand der Batterien kann die Fahrt so hinsichtlich der Wünsche des Fahrers (Reichweite, Geschwindigkeit, Komfort, etc.) intelligent und kontinuierlich optimiert werden, ohne dass der Fahrer aktiv in den Prozess eingreifen muss.

Keywords: Elektrofahrzeug, Leistung, Energie, Regelung, Agent, Motorsteuerung, Energiemanagement, Batterie, Ladung

Weiterhin ist IConEVe in der Lage den Ausfall eines oder mehrerer Controller-Einheiten durch andere zu kompensieren, so dass der Betrieb auch bei kleineren Defekten aufrechterhalten werden kann. Dies geschieht aufgrund der einheitlichen Struktur aller Controller, ihrer Intelligenz und mithilfe des eingesetzten Kommunikationssystems vollautomatisch. Fällt ein Controller während des Betriebs aus, so wird er von den anderen Controllern neu gestartet. Schlägt der Neustart fehl, werden dessen Funktionen sofort von anderen Controllern übernommen.

Kommerzielle Anwendung

IConEVe kann als Fahrzeugsteuerung in allen Elektrofahrzeugen und auch in herkömmlichen KFZ eingesetzt werden. Durch IConEVe‘s Flexibilität – Plug & Play von Controllern zu jeder Zeit möglich – und die durch das Multi-Agenten-Konzept erweiterte Redundanz bietet das System eine sehr hohe Zuverlässigkeit.

Die kontinuierliche Bewertung aller inneren und äußeren Parameter für die Kontrolle des Fahrzeugs ermöglicht eine Verbesserung des Fahrkomforts und/oder der Reichweite. Experimente haben eine Erhöhung der Reichweite um bis zu 45 % im Vergleich zu bisherigen Energiemanagementkonzepten ergeben. Dabei basieren die Controller lediglich auf einfachen elektronischen Komponenten und sind entsprechend kostengünstig.

Vorteile

  • Völlig neuartiges Konzept
  • Erhöhung der Reichweite
  • Erhöhte Zuverlässigkeit
  • Kostengünstig
  • Identische Controller-Hardware
  • Plug & Play

 

Aktueller Stand

Eine deutsche Patentanmeldung wurde eingereicht, internationale Anmeldungen sind noch möglich. Im Namen der RWTH Aachen bieten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit zu Lizensierung und zur Weiterentwicklung der Technologie.

 

 

bitte Kontaktieren Sie mich zu diesem angebot.

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info