Applied Sciences

Applied Sciences

WordPass – Sichere Verwaltung und Übertragung von Passwörtern

pdf

Ref.-Nr. 4163

Bei der Vielzahl von Passwörtern, die man heutzutage beim Einkaufen und Kommunizieren im Internet benötigt, kommt man kaum um die Verwendung eines Passwortmanagers herum. Doch gibt es noch immer Sicherheitsmängel oder Einschränkungen im Komfort, insbesondere wenn der Passwortmanager auf dem gleichen Rechner oder Smartphone gespeichert ist, von dem man aus auch surft, oder wenn man lange, kryptische Passwörter selbst ablesen und eingeben muss.

WordPass bietet eine alternative, sichere Technologie. Der Passwortmanager läuft auf z. B. einem Smartphone, während man auf einem anderen Gerät im Internet surft. Der Kopfhörerausgang des Smartphones wird mit einem entsprechend konfigurierten Kabel mit einem USB-Eingang verbunden. Soll nun ein Passwort eingegeben werden, kann man es im Passwortmanager auswählen und abschicken. Das Passwort wird dann in einen akustischen Code umgewandelt. Dieses Akustiksignal wird dann in einer elektronischen Schaltung, die im Kabel integriert ist, in ein digitales Signal umgewandelt, das für den Rechner wie eine Tastatureingabe aussieht. Dadurch, dass der akustische Ausgang genutzt wird, ist nur eine unidirektionale Kommunikation möglich und der Passwortmanager kann während der Passworteingabe nicht angegriffen werden. Auch entfällt ein fehlerträchtiges Abschreiben des Passworts vom Bildschirm des Smartphones.

Keywords: Datensicherheit, Zugriffsschutz, Passwort, Passwortmanager, Data security, access protection, password, password Manager

Kommerzielle Anwendung

WordPass ist die Kombination eines Passwortmanagers mit einem Spezialkabel, das den akustischen Ausgang eines Geräts mit einem USB-Eingang eines zweiten Geräts verbindet. Das Eingangssignal am USB-Port ist so konfiguriert, dass jedes Gerät es als Tastatureingabe erkennt. WordPass ist also überall einsetzbar und verbindet höchste Datensicherheit mit größtem Komfort bei der Passworteingabe.

Vorteile

  • Unidirektionale Kommunikation
  • Einfache Handhabung
  • Hohe Datensicherheit

Aktueller Stand                                                                                                      

Eine Patentanmeldung wurde beim Deutschen Patent- und Markenamt eingereicht. Im Namen der Universität Paderborn bieten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit der Lizensierung und der Weiterentwicklung der Technologie an.


bitte Kontaktieren Sie mich zu diesem angebot.

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info