Technologien

Technologien

Ausgezeichnete Antriebstechnik

KABEL.CONSULT.ING sichert sich KMU-Patentierungsförderung über PROvendis

Juan Carlos González Villar erhielt für seine Erfindung "Wickelantrieb" den Rheinischen Innovationspreis 2015, Foto: Unternehmerschaft Düsseldorf

Die Erfindung: ein kompaktes, nachhaltiges, energiesparendes (A+++) und ressourceneffizientes Antriebssystem, Abbildung: KABEL.CONSULT.ING

Warum ist der Motor bei Wickelmaschinen eigentlich so überdimensioniert? Diese Frage begleitete Juan Carlos González Villar seine bisherige Ingenieurlaufbahn. Und mit dieser Frage hat alles angefangen: Von der Idee über eine Prototypenentwicklung bis zu dem patentierten Antriebssystem, welches das Potential hat, ganze Branchen zu revolutionieren.

Elektrische Antriebe sind die unverzichtbare Kraftquelle für Produktion, Logistik und Mobilität. Allein an die europäische Fabrikautomation werden mehr als fünf Millionen geregelte Antriebe pro Jahr verkauft. Vor allem kleine und mittelständische Produktionsunternehmen haben derzeit hohe Aufwendungen im laufenden Betrieb und müssen bei überdimensionierten Motoren mit einem schlechten Systemwirkungsgrad und hohen Energie- und Materialkosten kämpfen. Spätestens wenn Rahmenbedingungen, wie z.B. politische Regularien in Bezug auf Energieverbrauch, verändert werden, muss sich auch in der Antriebstechnik etwas ändern. Der Dipl.-Ing. Juan Carlos González Villar erkannte genau diesen Bedarf und erfand ein kompaktes, nachhaltiges, energiesparendes (A+++) und ressourceneffizientes Antriebssystem – das nicht nur in Wickelmaschinen, sondern auch in E-Autos- und in der Roboter-Technik eingesetzt werden kann. „Das Geheimnis ist, den Energiefluss auf mehrere Antriebe intelligent zu verteilen“, erklärt Herr González Villar seine Erfindung, welche auf Synchron/Asynchron/Reluktanzmotoren basiert und mittlerweile weltweit zum Patent angemeldet ist.

Finanzielle Unterstützung erhielt der Ingenieur aus Mönchengladbach durch die Förderprogramme SIGNO (Schutz von Ideen für die gewerbliche Nutzung) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), für freie Erfinder sowie für Unternehmen, die er sich über den offiziellen SIGNO-Partner PROvendis sicherte. Zunächst nutzte Herr González Villar das Angebot der SIGNO Erfinderfachauskunft für Einzelerfinder bei PROvendis, eine kostenlose Einstiegsberatung zum Umgang mit Schutzrechten. Schon während des Beratungsgesprächs und der fachlichen Recherche wurde deutlich, dass es sich bei der Erfindung um eine herausragende technische Entwicklung mit großem Erfolgspotenzial handelt, welches in jedem Fall durch ein Patent geschützt werden sollte. PROvendis stufte die Erfindung als förderwürdig ein, anschließend stellte Herr González Villar als Inhaber der Kabel.Consult.Ing, einen Antrag zur finanziellen Förderung der Patentierung, Verwertungsvorbereitung sowie des Prototypenbaus im Rahmen der sogenannten KMU-Patentaktion, welcher sofort bewilligt wurde. Jedes KMU, das erstmals seine FuE-Ergebnisse durch gewerbliche Schutzrechte (Patente und Gebrauchsmuster) sichern will, bzw. dessen letzte Schutzrechtsanmeldung länger als fünf Jahre zurückliegt, ist berechtigt, eine SIGNO-Förderung zu beantragen. „Bei PROvendis habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt und konnte bei Patentfragen stets auf fachliche und administrative Unterstützung bauen“, beschreibt der Ingenieur die konstruktive Zusammenarbeit mit PROvendis.

Die mehrfachen Auszeichnungen mit Innovationspreisen, jüngst erst der Rheinische Innovationspreis 2015 der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V. und der Industriepreis 2015, sowie Publikationsanfragen aus aller Welt, bestätigen, dass die Erfindung auch von der internationalen Industrie und Fachwelt als wegweisend anerkannt wird. Für Juan Carlos González Villar noch mehr Motivation seine Erfindung weiterzuentwickeln, damit das neue Antriebssystem zukünftig auch von mobilen Endgeräten aus gesteuert werden kann: „Die Zukunft in der Antriebstechnik wird kleinen, digital in Echtzeit und energetisch intelligent verknüpften Servoaktoren gehören - ganz im Sinne des Industrie-4.0-Gedankens.“

Web-Präsenz des Erfinders: KABEL.CONSULT.ING http://www.kabelconsulting.de/

Ansprechpartnerin für die SIGNO-Förderprogramme bei PROvendis:

Frau Ulrike Rathke
KMU-Patentaktion
Erfinderfachberatung
Tel.: 0208/94105-70
E-Mail: signo@get-your-addresses-elsewhere.provendis.info

Immer gut informiert

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mehr

Jetzt zum Patentprofi werden

Prüfen Sie Ihr Wissen online mit dem Patentführerschein

Mehr

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info

Gefördert durch