4. Aufruf der NRW-Patent-Validierung

Förderung für Hochschulerfindungen mit Marktpotenzial

Wissenschaftliche Ideen zur Marktreife bringen und in der Praxis anwenden – das ist das Ziel des Förderprogramms „NRW-Patent-Validierung“. Bereits zum vierten Mal ruft das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Hochschulerfinder dazu auf, sich mit marktrelevanten Projekten zu bewerben.

>> Einsendeschluss ist der 31. März 2019.

Gefördert werden bereits zum Patent angemeldete NRW-Hochschulerfindungen mit großem Marktpotenzial. Mit Hilfe von Prototypen und der Durchführung von proof-of-concepts sollen bestehende Verwertungshemmnisse abgebaut und die Lücke zwischen Patentanmeldung und der Nutzung durch Wirtschaft und Gesellschaft geschlossen werden. Das Projekt ist in Nordrhein-Westfalen durchzuführen und vorwiegend zu verwerten.

Die Fördermittel in Höhe von bis zu 200.000 Euro pro Projekt können mit einem Förderzeitraum von längstens 24 Monaten beantragt werden.

Weitere Informationen finden Sie HIER.