Über uns

Über uns

Faserschonende Kunststoffaufbereitung

PROvendis verhandelt Vertrag für Gemeinschaftserfindung

Wissenschaftler des Fachbereichs Kunststofftechnik Paderborn (KTP) an der Universität Paderborn haben gemeinsam mit Erfindern der Arenz GmbH eine Direktcompoundierungs-Spritzgießmaschine entwickelt. Um die Verwaltung und kommerzielle Nutzung der Gemeinschaftserfindung rechtlich zu fixieren, hat PROvendis im Sommer 2018 einen Miteigentümervertrag mit Kaufoption im Namen der Hochschule verhandelt.

Die Erfindung verspricht Fortschritt in der Kunststoffaufbereitung: Die Vorrichtung zum kontinuierlichen Langfaserspritzgießen erlaubt eine Direktcompoundierung mit Langfasern. Im Unterschied zu anderen Verfahren kommt hier ein kontinuierlich arbeitender zweistufiger Schneckenextruder zum Einsatz. Dieser ist an zwei Kolbenspritzeinheiten gekoppelt, die wechselseitig über zwei Schließventile angesteuert werden. Die Ventile ermöglichen die faserschonende Direktcompoundierung mit hoher Homogenität der faserverstärkten Spritzgussteile.

Die Arenz GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung sowie Herstellung von Schnecken und Zylindern für die kunststoffverarbeitende Industrie und möchte basierend auf der vorliegenden Technologie ein neues System für die kunststoffverarbeitende Industrie auf den Markt bringen.

Aktuellstes Technologieangebot

Biegen von Blechen mit nichtlinearer Biegekante

Mehr lesen

Nächster Termin

IP-Rechte in der Gestaltung, Kunst, Architektur und in Kooperationen

23. Januar 2019, PROvendis GmbH, Mülheim an der Ruhr

Mehr lesen

Kontakt

PROvendis GmbH · Schloßstr. 11 – 15
D – 45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208 94105-0 · kontakt@provendis.info