Sind Sie Wissenschaftler*in an einer nordrhein-westfälischen Hochschule und haben Interesse an einer Fördermaßnahme?

Das GO-Bio initial-Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist eine zweistufige Fördermaßnahme bestehend aus einer einjährigen Sondierungsphase und einer zweijährigen Machbarkeitsphase. Es richtet sich vor allem an junge Wissenschaftler*innen mit sehr frühen Projektideen im Life Science Bereich (Fuzzy Front End of Innovation). Das Ziel des Programms ist es, diese Projektideen zu schärfen und weiterzuentwickeln, um hierdurch Anschlussfähigkeit an andere Förderprogramme herzustellen, insbesondere im Hinblick auf spätere Gründungen der geförderten Wissenschaftler*innen. Die Fördermaßnahme ist auf den Zeitraum 2021 - 2024 angelegt.

Für die Bewerbung um eine Förderung muss für die Sondierungsphase eine Projektskizze eingereicht werden, in welcher vor allem die Projektidee und die Motivation beschrieben werden. Die Sondierungsphase dient dann der Erarbeitung einer Umsetzungsstrategie in Form eines Businessplans mit Marktbetrachtungen und der Zusammenstellung eines potenziellen Gründungsteams der Antragsteller*innen. Aufgrund dieses Business-Plans erfolgt die Bewertung und Bewilligung für die Machbarkeitsphase, in welcher dann eine Weiterentwicklung bis hin zu „proof of concept“ erfolgen soll, begleitet unter anderem von der Anmeldung von Schutzrechten, FtO-Analysen und der Komplettierung eines Gründungsteams.

PROvendis bietet im Rahmen des GO-Bio initial-Programms Unterstützungsmaßnahmen für Antragsteller*innen der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Dies umfasst verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel die Beratung bei der Erstellung von Projektskizzen oder auch die Begleitung von Sondierungsprojekten. Ziel ist es, mögliche Transferaktivitäten von Beginn an – von der Idee, den ersten Ergebnissen –  professionell, wirksam und nachhaltig zu gestalten.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Mehr Informationen zum Förderprojekt finden Sie unter www.go-bio.de.

Prof. Dr. Frank Entschladen

fe@provendis.info
+49 208 9410520