Effiziente Patentrecherche für Drittmittelanträge

20. September 2021, 9:00 - 12:30 Uhr, Web-Seminar

Drittmittelakquise ist für Wissenschaftler*innen von immenser Bedeutung, um eigene Projekte effektiv bearbeiten zu können.

Für Drittmittelanträge ist die Darlegung des Standes der Tech­nik und die Prüfung der Schutzrechtesituation in dem betref­fenden Themenfeld essentiell. Zudem müssen die Erfolgsaus­sichten des Projektes und das Marktpotenzial der Technologie analysiert werden.
Für BMBF-Forschungsanträge sind Patentrecherchen beispielsweise Teil des Antrages und vom Projektträger gefordert.

Das Web-Seminar gibt eine Einführung in die Patentrecherche mit dem Ziel, den Teilnehmer*innen die Schritte und Werk­zeuge einer effizienten Recherche zu erläutern. Insbesondere eine struktu­rierte Vorbereitung liefert brauchbare Ergeb­nisse, die sinn­voll eingegrenzt werden können, um rele­vante Dokumente näher zu untersuchen. Zudem wird ver­mit­telt, wie Rechercheergebnisse bewertet und für die ei­gene Arbeit aufbereitet werden können. Auch die Grenzen von Recherchemöglichkeiten und Ergebnissen werden auf­gezeigt.

Das Web-Seminar enthält einen interaktiven Praxisteil, in dem die Teilnehmer*innen online in kleinen Arbeitsgruppen selbst Praxisbeispiele recherchieren. Die Ergebnisse, Fra­gen und mögliche Schwierigkeiten werden im Anschluss gemeinsam in der Gruppe besprochen.

↓ Programm als Download

Inhalte

  • Warum eine Patentrecherche für Drittmittelanträge?
  • Patentansprüche lesen und bewerten
  • Aufstellung einer Merkmalsmatrix
  • Dokumentation Stand der Technik und Patentsituation
  • Einfluss auf Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Mögliche Ergebnisse und dessen Wertung für die eigene Forschung
  • Beispiele aus der Praxis, interaktiv in kleinen Online-Arbeitsgruppen

Infos zur Veranstaltung

Die Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung.

Veranstalter: PROvendis GmbH

Referenten: Dr. Thorsten Schaefer und Oliver Werche (Innovationsmanager der PROvendis GmbH)

Für Personen, deren Hochschule Mitglied im Verbund NRW Hochschul-IP* ist, ist die Teilnahme kostenfrei!

Der Verbund NRW Hochschul-IP wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert, Zuwendungsgeber ist das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie.

Die Anmeldung ist bis zum 13. September 2021 hier möglich:


Zur Anmeldung
Claudia Holthaus

Claudia Holthaus

ho@provendis.info
+49 208 9410532