Batterietechnik

Ob Elektromobilität, Smartphones oder Industrieanwendungen – leistungsstarke, langlebige und sichere Energiespeicher sind in vielen Anwendungsbereichen gefragt. PROvendis bietet Batterietechnologien zur Lizenzierung, zum Kauf oder für Entwicklungskooperationen an.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Die Ansprechpartner finden Sie in jedem Technologieangebot.

PLUMSOLV

Die vorliegende Erfindung umfasst das Gebiet der elektrochemischen Energiespeichervorrichtungen, insbesondere das Gebiet der Redox-Durchflusszellen.

Poly(vinylphenothiazin)-Kathoden

Die hier vorliegende Erfindung beschreibt eine Kompositelektrode für Lithium-Ionen- oder Redox-Flow-Batterien aus organischem Material mit sehr hoher Zyklenfestigkeit.

Dynamic Range Extender

Die hier vorliegende Erfindung beschreibt eine Vorrichtung zur Rückgewinnung von elektrischer Energie aus elektromagnetischer Strahlung. Um elektronische Geräte mit Energie zu versorgen gibt es verschiedene Ansätze.

TDTO (Three- Dimensional Titanium Oxide)

The present invention belongs to the technical field of rechargeable batteries and supercapacitors. Particularly, it relates to an electrode material for rechargeable batteries and electrochemical capacitors, a method for preparing the same, and rechargeable batteries as well as electrochemical capacitors.

Anodenmaterialien für Li-Ionen-Batterien

Die dieser Technologie zugrunde liegenden Erfindungen beschreiben verschiedene Verfahren zur Herstellung von Metalloxid-Nanopartikeln mit einer zusätzlichen Kohlenstoffbeschichtung und deren Verwendung als Elektroden-Materialien.

MOSi Anti-Fading Electrolyte Additives

Scientists of the MEET at Wilhelms University of Muenster developed a set of alkylsilyl complexes (MOSi) as elecrolyte additive, which enhance the performance of lithium ion batteries.

Li-Booster

Wissenschaftler des MEET Batterieforschungszentrums der Westfälischen Wilhelms Universität Münster haben einen Elektrolytzusatz zur Bildung eines stabilen SEI Films (SEI = solid electrolyte inter-phase) auf Anoden für Lithium-Ionen Batterien erfunden.

EPAP

The presented technology enables a water-based processing for the fabrication of composite electrodes, comprising, for instance, Li[Ni1/3Mn1/3Co1/3]O2 (NMC) as active material.

SWEETNANO

The presented technology is a newly developed sucrose supported synthesis of transition metal doped zinc oxide nanoparticles, which can be used as active material for the fabrication of high capacity anodes for lithium-ion batteries.

Li-Bx

Wissenschaftler des MEET Batterieforschungszentrums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Jacobs University Bremen haben mehrere neuartige Leitsalze für Elektrolyte erfunden und getestet. Diese zeigen erstaunliche Eigenschaften bei der Verwendung in Lithium-Ionen Batterien.

Li-Protect

Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Jacobs University Bremen haben Substanzen identifiziert und synthetisiert, welche eine Überladung von Lithium–Ionen Batterien verhindern.

Batteriesysteme mit dualer Interkalation

Die hier zugrunde liegende Technologie beschreibt elektrochemische Energiespeicherzellen, bei denen zwei verschiedene Ionen in jeweils eine der beiden Elektroden eingelagert werden.

Anodenmaterialien für Li-Ionen-Batterien

Gegenstand der Erfindung ist ein Verfahren zur Herstellung eines CoO-C-Komposits, sowie dessen Verwendung als Aktivmaterial in Elektroden für Li-Ionen-Batterien.