Kommunikationstechnik

PROvendis bietet intelligente Versorgungsnetze, moderne Kommunikationsmittel und spezialisierte Softwareprogramme zur Lizenzierung, zum Kauf oder für Entwicklungskooperationen an.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Die Ansprechpartner*innen finden Sie in jedem Technologieangebot.

SUpDEq

Kopfhörerbasiertes binaurales 3D-Audio verschafft uns ein realistisches Klangerlebnis, das durch eine Berücksichtigung der Kopfbewegungen des Hörers noch verbessert wird.

Wireless Data Bus Bridge

An der Fachhochschule Aachen wurde ein Verfahren zur Übertragung von Daten in einem Bussystem vorgestellt, das mit Hilfe eines Transceivers eine drahtlose Kommunikation zwischen den Busteilnehmern ermöglicht.

OPoLiCom

Power Line Communication (PLC) ist eine Datenübertragungstechnik, die aufgrund von Smart Metering eine immer bedeutendere Rolle spielt.

HISEC-GKM

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) benötigen drahtlose Kommunikationssysteme, die eine besonders hohe Zuverlässigkeit gegenüber dem unbefugten Abhören oder gar Manipulation der übertragenen Daten durch Dritte gewährleisten.

Ersatz für LIDAR-Sensoren

Optische Bauelemente wie Photodioden werden vielfältig in der Sensorik und Telekommunikati-onstechnik eingesetzt. Auch bei Time-of-Flight-Sensoren muss das von Objekten reflektierte Licht wieder in elektrische Signale umgewandelt werden, um daraus die Entfernung oder Ge-schwindigkeit von Objekten zu berechnen.

Hardwarebasiertes Sicherheitsmodul

Das hardwarebasierte Sicherheitsmodul ermöglicht eine Authentifizierung von üblichen Informationsverarbeitungsgeräten, ohne diese modifizieren zu müssen. Es ist u.a. für Bluetooth, WLAN, NFC, Zigbee-Anwendungen oder proprietären Datenübertragungssysteme anwendbar sowie für mobile Geräte wie bspw. Smartphones, Tablets. Es ist manipulationssicherer als bisherige Verschlüsselungslösungen.

Elektrisch verstimmbarer Permanentmagnet

Wie lassen sich quasi statische, stark inhomogene Magnetfelder generieren? Gebraucht wird dies im Bereich der Quantenphysik – wenn es etwa darum geht, magnetische oder magnetooptische Atomfallen zu erzeugen und damit die Basis für einen Quanten-Informations-Prozessor zu legen.

Synchronisation von HF-Antennen

In vielen Systemen der Nachrichtentechnik kommen Gruppenantennen zum Einsatz. Dabei werden Signale von mindestens einem Frontend (FE) über eine Verbindung an eine Basisstation (BS) übermittelt.

Optischer Mischer

Elektrooptische Mischer sind optoelektronische Bauelemente, die bei der Datenübertragung via Glasfaser in einer Vielzahl von Radar- und Kommunikationsanwendungen eingesetzt werden.

Datensignale auf Bilddaten moduliert

Digitalen Bild- oder Videodarstellungen könnten künftig dynamische 2D-Codes überlagert werden, die für das menschliche Auge quasi unsichtbar sind.

Co-Simulator

In elektrischen Energieübertragungssystemen wird eine Vielzahl von Überwachungs-‚ Schutz-, und Regelungsanwendungen eingesetzt, die einen zuverlässigen, sicheren, wirtschaftlichen und effizienten Netzbetrieb ermöglichen sollen.

dualMode-Funk:

Bei den meisten Funkübertragungstechniken wird das Signal im Empfänger mit einem lokal erzeugten Referenzsignal demoduliert. Die dafür notwendigen Bauelemente können insbesondere bei hohen Frequenzen hohe Kosten verursachen.