Informieren Sie sich über unsere aktuellen Ereignisse, Events und Weiterbildungen:

Prof. Volker Busskamp von der Universitäts-Augenklinik Bonn am UKB wurde für seine Erfindung mit dem DOG-Patent-Preis 2021 ausgezeichnet. Foto: Universitätsklinikum Bonn (UKB)/A. Winkler

Transplantation von Sinneszellen: Forschung zur Zellersatztherapie ausgezeichnet

Bonner Forscher erhält Patent-Preis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft

Prof. Dr. Volker Busskamp wurde jetzt für seine Forschung zur Wiederherstellung degenerierter Netzhaut ausgezeichnet. Er erforscht Kombinationen von Transkriptionsfaktoren, um aus menschlichen Stammzellen Photorezeptoren zu gewinnen. Diese könnten in einer Zellersatztherapie eingesetzt werden, um beschädigte oder degenerierte Photorezeptoren in der Netzhaut zu ersetzen. Beschädigte menschliche Netzhaut kann nicht regenerieren. Die Erfindung ermöglicht es jedoch, eine Erblindung aufzuhalten oder zu verhindern.

Mit ihrer Forschung zum Nachweis von Nierenkrebs durch spezielle Biomarker ist Priv.-Doz. Dr. rer. medic. Melanie Freifrau von Brandenstein des Universitätsklinikums Köln für den C. E. Alken-Preis nominiert.

Kölner Forscherin für C. E. Alken-Preis für Urologie nominiert

Biomarker ermöglichen nicht-invasives Testverfahren bei Nierenkrebs

Mit ihrer Forschung zum Nachweis von Nierenkrebs durch spezielle Biomarker ist Priv.-Doz. Dr. rer. medic. Melanie Freifrau von Brandenstein des Universitätsklinikums Köln für den C. E. Alken-Preis nominiert. Frau von Brandenstein entwickelte ein Diagnoseverfahren, das sich auf den Nachweis der Proteine Vim3 und Mxi-2 fokussiert.

Das GeschGehG – Schutz von Geschäftsgeheimnissen

8. Dezember 2021, 10:00 - 11:30 Uhr, Web-Seminar

An Hochschulen existiert ein enormes Spektrum spezieller Kenntnisse und Erfahrungen, die zwar keine patentfähigen Erfindungen darstellen und dennoch einen beachtenswerten Marktwert haben. Solches Know-how war lange nicht ausreichend gesetzlich vor ungenehmigter Offenbarung und Nutzung durch Dritte geschützt.

PROvendis bei der BioFIT Digital 2021

9. Dezember 2021, digitales Event

Die BioFIT lädt vom 7.-9. Dezember als eine der führenden Veranstaltungen für Innovationen aus der europäischen Life-Science-Forschung Wissenschaftler*innen, Expert*innen im Technologietransfer und Unternehmensvertreter*innen der Pharma- und Biotech-Branche zum Austausch ein. Forschungsergebnisse, insbesondere im Bereich innovativer Therapiemethoden, sollen Interessierten vorgestellt und in die klinische Anwendung gebracht werden.

IP-Verträge

19. Januar 2022, 9:30 - 12:45 Uhr, Web-Seminar

Im Technologietransfer gehören eine Vielzahl unterschiedlicher Verträge zum Tagesgeschäft. In diesem Seminar werden, nach einer Einführung ins Vertragsrecht, die Grundlagen zum Verständnis der einzelnen Vertragsarten und Vertragsinhalte veranschaulicht.

Unternehmenserfolg nachhaltig sichern

Mit einer neuen Geschäftsidee durchstarten? Mit technischen Innovationen im globalen Wettbewerb behaupten? Know-how bildet die Basis für Ihre wirtschaftlichen Erfolge. Erweitern Sie Ihr Wissen und nutzen Sie für Ihre innovativen Lösungsansätze die Spitzenforschung aus den NRW-Hochschulen.