Innovative Hochleistungschemikalien, analytische Methoden, innovative Materialien – PROvendis bietet vielfältige Chemietechnologien zur Lizenzierung, zum Kauf oder für Entwicklungskooperationen an.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Die Ansprechpartner finden Sie in jedem Technologieangebot.

Aldoladdition 4.0

Wissenschaftler der TH Köln haben ein chemisches Verfahren zur Aldoladdition aliphatischer Aldehyde zu Aldol-Additionsprodukten über ein basisches Ionenaustauscherharz entwickelt.

Trityl Radikale

Wissenschaftler der Universität Bielefeld haben Varianten des Finland-Trityl-Radikals (FTR) für analytische Methoden entwickelt.

Klebstoffe aus Milchsäure

Die Erfindung betrifft die Herstellug von speziellen Copolymereren auf der Basis von Poly-L-Lactid (PLLA) sowie darauf basierende Formulierungen von Haftschmelzklebstoffen.

Poly(vinylphenothiazin)-Kathoden

Die hier vorliegende Erfindung beschreibt eine Kompositelektrode für Lithium-Ionen- oder Redox-Flow-Batterien aus organischem Material mit sehr hoher Zyklenfestigkeit.

Air-Retaining-Grids

Die hier vorliegende Erfindung „Air-Retaining-Grids-Technologie“ beschreibt eine neue Möglichkeit zur Architektur und Konstruktion von Oberflächen, die in der Lage sind eine Schicht aus Gas auch unter wechselnden Druckbedingungen stabil zu halten, wenn sie in Flüssigkeit getaucht werden.

Ligandenfreie Herstellung von Gold-Nanopartikeln

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von ligandenfreien Gold-Nanopartikeln (Au-NP).

Nano-Goethite blocker

Wissenschaftler der Universität Duisburg-Essen haben ein Verfahren zur Modifizierung der hydraulischen Leitfähigkeit von Sediment- oder Gesteinsschichten entwickelt.

Antistatik Additiv

Antistatik Blending ist ein polymergebundenes Antistatikadditiv auf Basis von ungesättigten Polyestern oder endgruppenfunktionalisierten Polybutadienen.

Shell4Cell

Biological safety testing is required for air quality in the human environment such as cities, public buildings, and production sites for drugs and cosmetics, medical materials and for other applications.

ET-CORMs

Carbon monoxide (CO), which is endogenously produced mainly in the course of heme degradation, was recently recognized as a powerful cytoprotective and homeostatic agent.

F-Cyclo

Bei der Hydrierung fluorhaltiger Aromaten geht üblicherweise der Fluorsubstituent am aromatischen Ring durch F-H-Austausch verloren. Man erhält als Hydrierungsprodukt das fluorfreie Cycloalkan.

A-l-a-din

The present invention focuses on a biocatalytic production process to aliphatic linear dinitriles, which avoids the need of hydrogen cyanide and leads to the desired products with excellent selectivity as in general no side-products were observed.

MOP

An der TU Dortmund wurde ein Verfahren zur Ausbildung von bi-, bzw. multi-axial orientierten Polymergefügen entwickelt.

Ultrasteife Hydrogele

Hydrogele finden heute eine breite Verwendung in Membranen z.B. in Meerwasserentsalzungsanlagen. Konventionelle Hydrogele besitzen aber eine sehr geringe Steifigkeit und müssen in Stützstrukturen eingebettet werden.

Biotechnological production of itaconic acid

Itaconic acid is one of the top bio-based chemical building blocks and thus a promising platform compound for the production of polymers, coatings, chemical compounds and biofuels.

Enantiomerically pure chiral N-acyl-a-aminonitriles

Enantiomerically pure N-acyl-a-aminonitriles gained these days interest in the pharmaceutical industry since a range of recently developed pharmaceuticals are based on this product class.

Aminolevulinic Acid from C1-Precursor

The production of aminolevulinic acid (ALA) is the first step in the biosynthesis of tetrapyrroles and porphyrines (like Chlorophyll, vitamin B12, heme).

Sili-Kill

Erstmals ist es in einem speziellen Verfahren gelungen SiO2-Nanopartikel rundherum mit bioziden quartären Ammonium-Silanen so zu beschichten, dass der biozide Molekülteil immer nach außen zeigt.

IAP

Scientists of the FH Münster developed several novel intrinsic antimicrobial polymers. State of the art antimicrobial polymers are polymers with antimicrobial additives such as silver or copper.

Multiphase Loop Reactor

Bioreactors and fermenters are often used in a multiphase design. The mixture of the phases leads to the development of foams and emulsions that cannot be separated afterwards.

P2Y 12-receptor antagonist

Purinergic receptors have been in the focus of drug discovery for many years. Modulation of P2 receptors in platelets is of paramount importance in regulating platelet function, and as a consequence, in controlling thrombotic diseases, which are the most common cause of morbidity and mortality in the Western world.

Extracellular production of designer HAAs

One important biosynthetic precursor of fatty alcohols is hydroxyalkanoyloxy alkanoic acid (HAA). HAA can be produced by microbes using sugars as substrate.

FES-ChemSensor

Auf Grundlage eines neuen Oxidationsverfahrens wurden Gassensoren entwickelt, die ohne die sonst notwendige Sensorheizung auskommen.

Enzymatic Bio-Coating

Biologische Beschichtungen sind für zahlreiche Anwendungen, besonders im Bereich der Medizintechnik oder als bioabbaubare Schichten von herausragender Bedeutung.

EMULSION BUSTER 2.0

EMULSION BUSTER 2.0 ist ein Verfahren zur effizienten Phasentrennung von Emulsionen aus biphasischen Ganzzellbiotransformationen, welche aufgrund der Anwesenheit von Mikroorganismen und Bio-Tensiden leider unvermeidbar sind.

Cure for CLL

Chronic lymphocytic leukemia (CLL) is the most common adult leukemia in Western countries. The disease is very heterogeneous with some patients showing extremely slow progression while others proceed rapidly into advanced disease stages and require immediate treatment.

CCPC

Kontinuierliche Gegenstrom-Zentrifugalverteilungsextraktion ist eine spezielle Art der Gegenstromextraktion und dient der Aufreinigung von Stoffgemischen.

Flüssig Matrix - EchtstoffDuftquelle

Die Erfindung FMED beschreibt eine Zubereitung von mittelflüchtigen organischen Sprengstoffen (z.B. TATP) in einer flüssigen Matrix. Diese löst die Sprengstoffe, ist chemisch inert und zeigt keinerlei olfaktorischen Einfluss.

Split Inteins Without Active Site Cysteine

Inteins are protein domains that auto-catalyze protein-splicing of their flanking regions with a peptide bond.

TetGal

Wissenschaftler der Universität Bielefeld synthetisierten erfolgreich Tetrakis(perfluoralkyl)gallate, Tetrakis(perfluoralkenyl)gallate und Tetrakis(perfluoralkinyl)gallate.